Jugendkreuzweg 2003 in Kretz


„mensch. jesus.“ – unter diesem Motto stand der Jugendkreuzweg in Kretz, zu dem die Katholischen Pfarrgemeinden der Pellenz, sowie das Dekanat Andernach eingeladen hatten. Schon Wochen vorher hatten sich Jugendvertreter aus den Pellenzpfarreien mit Pastor Christian Zonker (Kruft) und Vikar Hermann Zangerle (Miesenheim) getroffen, um alles vorzubereiten. Das Jahr der Bibel 2003 regt an, in den Geschichten der Bibel einen roten Faden für das eigene Leben zu entdecken. Der Jugendkreuzweg griff diesen Gedanken auf. Obwohl die Art eines Kreuzweg-Gottesdienstes eher ältere Leute anspricht, bieten die Bilder, Lieder und Texte des alljährlichen Jugendkreuzweges auch für Jüngere die Möglichkeit, eine Brücke vom Leiden Jesu zur eigenen Lebenswelt zu schlagen.

Aus den Orten der Pellenz waren etwa 100 Jugendliche nach Kretz in die Kirche gekommen. Dort gab es aber nur eine kurze Einführung. Bald ging es nach draußen auf die Straße. Ein wenig sah es nach einer Demonstration aus, als die jungen Leute mit Kreuz und Plakaten durch Kretz zogen. An acht Stationen wurde halt gemacht, vor allem an Wegkreuzen, die teilweise schon vor Jahrhunderten von Kretzer Bürgern errichtet wurden. Auch eine Straßenkreuzung wurde zum Haltepunkt. Der Unfallschwerpunkt ist ein Hinweis auf Leid und Tod, mit dem Menschen heute konfrontiert werden, ebenso der Friedhof, wo die letzte Station war.

Schon immer haben die Christen eine Verbindung gesucht zwischen dem Leiden Jesu und den eigenen Leidsituationen. Die Bilder des Kreuzweges waren einem Bildkunstwerk aus der Renaissance entnommen. Der flämische Künstler Hans Memling stellt das Passionsgeschehen in die Kulissen einer mittelalterlichen Stadt. Wer sich mit dem Künstler auf den Weg durch die Stadt macht, sieht das biblische Geschehen mit neuen Augen: Die menschliche Seite Jesu, seine Ohnmacht aber auch seine Würde, mit der er das Leid, das ihn zugefügt wird erträgt, rückte durch die Bilder in den Mittelpunkt.

Die Gesangs- und Instrumentalgruppe der Katholischen Jugend aus Miesenheim machte Musik und begleitete die Lieder. Nach Ende der Gottesdienstes lud die Ortsgemeinde Kretz alle Teilnehmenden zu einem Imbiss in den Kretzer Hummerichsaal ein.


Nickenich   -   Diashow starten

Jugendkreuzweg 2003 in Kretz (1/4) Jugendkreuzweg 2003 in Kretz (2/4) Jugendkreuzweg 2003 in Kretz (3/4) Jugendkreuzweg 2003 in Kretz (4/4)

Nickenich.info   -   Diashow starten

Filmstreifen ausschalten   Nickenich




Links
MBS Realbasic Plugins - Christians Software aus Nickenich